Hoval EnergyManager PV smart

Nicht nur für die Umwelt ist die Kombination aus Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage eine gute Idee: Auch Hauseigentümer profitieren hiervon, schliesslich schenkt dies Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern – und damit deutlich geringere Heizkosten!


Bei einem gewöhnlichen Wärmepumpen-Photovoltaik-System wird der überschüssige Solarstrom ins Stromnetz gespeist. Dadurch kann er nachts jedoch nicht durch die Wärmepumpe verwendet oder gespeichert werden – doch gerade zu kalten Nachtzeiten läuft die Wärmepumpe auf Hochtouren, um ein Haus zu erwärmen.

Der EnergyManager PV smart hingegen speichert den überschüssigen Solarstrom in Form von Wärme beziehungsweise Kälte für Zeiten, in denen die Sonne nicht scheint. Auf diese Weise nutzt man mehr seines grünen Solarstroms zum Heizen und Kühlen und spart als Hauseigentümer laufend bares Geld!

Der EnergyManager PV smart berücksichtigt den gesamten Tag über Wetterveränderungen und Sonneneinstrahlungsänderungen. Stündlich nutzt er Echtzeit-Wetterdaten aus dem Internet und passt den Betrieb der Hoval Wärmepumpe an die klimatischen Gegebenheiten an. Auf diese Weise steigert man nochmals die Effizienz seines Heizsystems, da ein zu hoher oder zu niedriger Betrieb vermieden wird.

Wird eine Hoval Wärmepumpe mit einer Photovoltaik-Anlage für die Stromerzeugung kombiniert, arbeitet die Wärmepumpe dank dem innovativen EnergyManager PV smart somit noch effizienter und spart zusätzliche Kosten. Für Hauseigentümer bedeutet dies: Grüne Energie im Doppelpack!

Mehr Informationen: www.hoval.ch/energymanager-pv-smart