Sponsored content

Für jede Familie den passenden Quooker

In Aesch (BL) und Nürensdorf (ZH) wohnen zwei junge Familien, die dasselbe vorhaben: ihre Küche mit dem Kochend-Wasser-Hahn von Quooker nachzurüsten.

Während in Nürensdorf die Küche noch aus dem Jahre 1999 stammt, hat die fünfköpfige Familie in Aesch eine moderne, vierjährige Küche. So verschieden diese Ausgangslagen auf den ersten Blick wirken, so ist es in beiden Fällen für den auf Quooker spezialisierten Monteur problemlos, die gewünschten Anpassungen vorzunehmen. Wolfgang Schippert, dessen Firma in der ganzen Schweiz solche Aufträge ausführt, sagt, dass sie bereits gegen tausend solche Nachrüstungen vorgenommen haben. «Bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Fall erlebt, bei dem eine solche Nachrüstung nicht möglich gewesen wäre», so Schippert.

Quooker FLEX (kaltes, warmes und  kochendes Wasser inkl. Zugauslauf) mit dem  kompakten 3-Liter-Reservoir

Die sichere Lösung für Familien

In Nürensdorf ist die Ausgangslage etwas anders, da sich hinter dem Spülbecken ein Fenster befindet. Würde man hier ebenfalls einen kombinierten Hahn (warmes, kaltes und kochendes Wasser in einem) einsetzen, liesse sich das Fenster nicht mehr ganz öffnen.
Deshalb hat sich die Nürensdorfer Familie für einen separaten, höhenverstellbaren Kochend-Wasser-Hahn entschieden. Neben der bestehenden Armatur wurde eine Bohrung in die Chromstahlabdeckung gemacht, wo der Monteur den Hahn dann eingesetzt hat. Durch die Verstellbarkeit in der Höhe kommt der Hahn dem Fenster nicht in die Quere, und man kann trotzdem problemlos Töpfe oder Pfannen mit kochendem Wasser befüllen.

Bohrung durch den Quooker-Techniker für den einzelnen Kochend-Wasser-Hahn neben der Mischarmatur

Auch in dieser Küche war die Nachrüstung bereits nach rund einer Stunde vollzogen. Die Hausbesitzer sind von der Funktionalität des Kochend-Wasser-Hahns begeistert: «Jetzt können wir unseren Wasserkocher gleich entsorgen und haben erst noch mehr Arbeits- und Abstellfläche in der Küche zur Verfügung.» Gerade mit Kindern sieht das Paar grossen Nutzen und Zeitersparnis in der neuen Anschaffung. Ob zum Fläschchen Zubereiten oder Babysachen sterilisieren: «Wir sind uns sicher, dass der Quooker in diversen Einsatzbereichen eine grosse Hilfe sein wird. Bisher hatten wir immer grossen Respekt davor, dass sich ein Kind mit heissem Wasser aus dem Wasserkocher verbrühen könnte, wenn es irgendwie an dieses Gerät oder auch nur schon an das Kabel gelangt.» Mit der nun sicheren Lösung lasse sich viel entspannter kochendes Wasser benutzen: «Den Quooker werden wir nicht mehr hergeben!»

Kontakt:

Quooker Schweiz AG
Kasernenstrasse 1
8181 Bachenbülach 

Telefon: 043 411 20 30
E-Mail: info@quooker.ch
Internet: www.quooker.ch